Unser Angebot für Psychoonkologie

Betreuung in einer schwierigen Lebensphase

In den meisten Fällen ruft eine Krebsdiagnose vielerlei Ängste hervor. Die Angst vor der Behandlung, einer Verschlechterung oder dem Wiederauftreten der Erkrankung führt zu einer starken Belastung für die Betroffenen und deren Umfeld (Partner oder Partnerin, Kinder, Familie und Freunde). Die psychoonkologische Betreuung nutzt das Wissen der Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie, um zu unterstützen und Orientierung anzubieten.

Dabei stehen der Umgang mit die Aufklärung und die Vermittlung von Fertigkeiten im Umgang mit der neuen Lebenssituation im Zentrum. Manchmal bedeutet dies auch, die Patientin oder den Patienten und Angehörige nach dem Abschluss der Krebsbehandlung weiter zu begleiten. Jede Situation bedarf individueller Lösungen. Im persönlichen Gespräch definieren wir zusammen das passende Vorgehen.

Standort Privatklinik Wyss Münchenbuchsee
Stationäre und ambulante Einzeltherapie

Standort Privatklinik Wyss, Bern (Lindenhofspial), ambulant
Selbstfürsorge bei Brustkrebs. Eine Krebsdiagnose löst vielerlei Ängste aus. Oft wird die Eröffnung der Diagnose als Schock erlebt, die Zeit während der intensiven Behandlung als belastend und erschöpfend. Aber auch nach Abschluss der medizinischen, intensiven Behandlung hinterlässt die Erkrankung ihre Spuren. In der psychologisch-psychotherapeutisch geleiteten Gruppe sollen betroffene Frauen die Möglichkeit erhalten sich auszutauschen über das Erlebte, über die psychischen Schwierigkeiten und Herausforderungen, welche eine Brustkrebsdiagnose mit sich bringt. Dabei sollen hilfreiche Strategien im Umgang mit der Müdigkeit (Fatigue), dem veränderten Körper und den wiederkehrenden Ängsten erarbeitet werden. Betroffene können sich austauschen über Themen wie Weiblichkeit, Selbstfürsorge, den Wiedereinstieg in den Berufsund/oder Familienalltag.
Die Gruppenterhapie wird geleitet durch:
Frau lic. phil. Andrea Rotter, Leiterin Ambulante Dienste Bern.

Psychoonkologische Konsile
Die Privatklinik Wyss bietet psychoonkologische Konsile an den Spitälern der Lindenhofgruppe an.


Ergänzende Angebote
Für Patientinnen und Patienten des Engeried-Spitals Bern:
Ambulantes Angebot Psychoonkologische Sprechstunde am Brustzentrum Bern, Engeried-Spital.

Stationäres Angebot
Psychoonkologische Gespräche für palliative Patientinnen und Patienten und deren Angehörige am Engeried-Spital und am Lindenhofspital in Bern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Ambulanten Dienste Bern
ambi.bern@privatklinik-wyss.ch
Tel. +41 (0)31 868 37 60