Header Bild

Die Privatklinik Wyss AG ist eine führende Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Zu den besonderen Kompetenzbereichen gehört die Behandlung von Depressionen inklusive Burnout sowie Angst– und Zwangsstörungen. Die Klinik bietet ihre ambulanten, tagesklinischen und stationären Leistungen in der Region Bern, Münchenbuchsee und Biel an und beschäftigt an allen drei Standorten zusammen rund 300 Mitarbeitende (www.privatklinik-wyss.ch).

Theologin/Theologen als Spitalseelsorgerin/Spitalseelsorger 15-20% (w/m/d)

Beschäftigungsgrad: 15% - 20%
Anstellungsverhältnis: unbefristet
Standort: Privatklinik Wyss, Münchenbuchsee

Im Rahmen eines Stellenwechsels suchen wir per 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung im stationären Bereich eine/einen Theologin/Theologen als Spitalseelsorgerin/Spitalseelsorger 15-20% (w/m/d).

Der Spitalseelsorge (Spezialisierte Spiritual Care) in der Privatklinik Wyss AG kommt die primäre Aufgabe zu, Patient*innen und ihre Angehörigen mit komplexen spirituellen Nöten und Bedürfnissen zu begleiten und das spirituelle Fachwissen im interprofessionellen Prozess zu vermitteln. Zudem bietet sie Hilfeleistung in Krisensituationen an.  Die Spitalseelsorge vernetzt Patient*innen und Angehörige auf Wunsch der Betroffenen mit Vertretern ihrer Religion oder Konfession beziehungsweise weiteren seelsorgerischen Ansprechpersonen. Die Spitalseelsorge ist Teil des erweiterten Behandlungsteams und ist dem Bereich der Spezialtherapien zugeordnet.

 

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Theologiestudium mit klinischer Erfahrung
  • Zusatzausbildung in Spitalseelsorge (CPT, LOS, SYSA)
  • Religiös offene, kommunikative Grundhaltung
  • Regelmässige Supervisionen oder Weiterbildungen
  • Teamfähigkeit
  • Administrative und organisatorische Fähigkeiten

 

 

Wir bieten

  • gute Anstellungsbedingungen in einer modernen psychiatrischen Klinik mit hohem Qualitätsanspruch
  • eine abwechslungsreiche und fachlich selbständige Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Angebot für interne Supervision


Veröffentlicht 21.07.2020 11:55