PSOMA Bern, Unser psychosomatisches Angebot

interdisziplinäre kompetenzen für mehr Gesundheit

Ab Anfang 2018 führt die Privatklinik Wyss AG auf dem Areal des Lindenhofspitals eine Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie, PSOMA Bern. Ein erfahrenes Therapieteam behandelt  in einem stationären Setting psychosomatische Erkrankungen, für deren Behandlung der ambulante Rahmen nicht ausreicht.

Dazu gehören insbesondere:

  • schwere somatoforme Störungen inkl. somatoforme Schmerzstörungen
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • depressive Erkrankungen und Angststörungen mit somatischen Beschwerdebildern
  • komplexe psychische Auswirkungen schwerer somatischer Erkrankungen
  • psychiatrische Störungen mit komorbiden, somatischen Erkrankungen


Folgende Krankheitsbilder werden im Therapiekonzept der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie (PSOMA Bern) am Lindenhofspital nicht behandelt:

  •  psychotische Zustandsbilder
  • primäre Suchterkrankungen
  • Patientinnen und Patienten mit hoher Suizidalität
     

Das Behandlungskonzept
Die Behandlung unserer psychosomatisch erkrankten Patientinnen und Patienten orientiert sich am bio-psychosozialen Modell.

Unser Angebot beinhaltet:

  • einzeltherapeutische Angebote
  • Gruppenpsychotherapie mit kognitiv, behavioralen Ansätzen
  • Spezialtherapien
    (Bewegungs-, Mal- und Gestaltungstherapie)
  • Entspannungsverfahren
  • Skillstraining nach DBT
  • medikamentöse Therapien
  • Physiotherapie, Sozialdienst und Ernährungsberatung sind im Behandlungskonzept integriert

     
  •  Weitere Informationen zum Angebot PSOMA Bern
  • Weitere Informationen zur Anmeldung

Bei Fragen ist unsere Patientendisposition
gerne auch telefonisch für Sie da.
8.15 bis 11.45 Uhr
13.00 bis 17.00 Uhr
Tel. +41 (0)31 868 36 14
Fax +41 (0)31 868 33 47
anmeldung@privatklinik-wyss.ch

Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei ärztlicher Verordnung.