Neubau Lärchen Haus

Seit 1845 betreut die Privatklinik Wyss psychisch erkrankte Menschen. Um unseren Patienten ein optimales Umfeld und eine gute Betreuung zu ermöglichen, erfolgten fortlaufend diverse Neu- und Umbauten. Um auch in Zukunft die Anforderungen, welche als Listenspital des Kantons Bern an Betrieb und Infrastruktur gestellt werden, erfüllen zu können, bedarf es weiterer Anpassungen.

Die Bauarbeiten des Neubaus Patientengebäude "Lärchen Haus" mit 25 Betten für zusatzversicherte Patientinnen und Patienten haben am 7. Juli 2015 begonnen. Die Parkanlage soll dabei so erweitert werden, dass der Neubau als Gebäude im Park wahrgenommen wird. Das dreigeschossige Volumen nimmt mit seinem Höhenversatz Bezug auf die Topografie des Nordhangs. Daraus ergibt sich eine Panoramaterrasse mit Blick über das Dorf zum Jura. Die Fassaden werden in Holz, im Sockelbereich in Beton gestaltet. Das Gebäude soll im Aussen- wie im Innenbereich eine angenehme, gediegene und ruhige Atmosphäre verbreiten. Zusätzlich zu den Abteilungsräumlichkeiten werden im Erdgeschoss die Räume der Physio- und der medizinischen Trainingstherapie (MTT) zusammengefasst.

Der Baubeginn wurde auf den Start der Sommerferien gelegt, um die schulfreie Zeit für Aushubarbeiten zu nutzen und die Sicherheit des Schul-/Verbindungswegs via Sonnenweg nicht unnötig zu belasten.

 

Voraussichtliche Bauphasen/Termine

Baustart Aushub 7. Juli 2015
Baustart Baumeisterarbeiten August 2015
Ende Rohbauarbeiten Mai 2016
Aufrichtfest Juni 2016
Ende Fassadenbau September 2016
In Betriebnahme 1. Quartal 2017

 

Kontaktperson bei Fragen

Ansprechperson Bauleitung
Eberhart Bauleitungen AG, Bern
Herr Bernhard Reber
Tel. direkt 031 333 39 44
bernhard.reber@bauleitungen.ch

Ansprechperson Schär Buri Architekten
Frau Franziska Flückiger, Projektleitung
Tel. direkt 031 357 53 81